Ottobrunner Leichtathleten erfolgreich beim 13. Putzbrunner Herbstlauf

Die Ottobrunner 5,3 km Läufer und Herbert Metzker, Sieger in der M65 über 10,7 km

Wie in fast jedem Jahr machten wir uns, eine Delegation der Ottobrunner Leichtathleten, von unserem Stand auf dem Ottostraßenfest auf nach Putzbrunn, um beim 13. “Lauf in den Herbst” teilzunehmen. Gerne besuchen wir jedes Jahr unseren benachbarten Verein, um bei dieser kleinen, aber sehr gut organisierten Laufveranstaltung dabei zu sein. Die Strecken verlaufen immer von der Sporthalle in und durch den Wald zwischen Putzbrunn und Hohenbrunn und wieder zurück.
Über die 5,3-Kilometer-Distanz gingen insgesamt sechs Läufer des TSV an den Start. Mit 29:40 min erreichte Sigrid Bauer (W55) in ihrer Altersklasse den zweiten Platz. Unser Abteilungsleiter und 2. TSV-Vorsitzender Martin Bruno Radig, der bereits zum 10. Mal in Putzbrunn dabei war, wurde in seiner Klasse M35 mit 25:05 min Dritter. Drei vierte Plätze konnten unser Kassier Spiegel (M40) mit einer Zeit von 26:28 min, Thomas Ostermair (M45) mit 25:21 min und Klaus Aufinger (M50) mit 26:50 min erlaufen. Florian Zrenner (M35) rundete das gute TSV-Ergebnis auf dieser Distanz mit 28:17 min und Platz fünf in seiner Altersklasse ab.
Auch auf der 10,7-Kilometer-Strecke war der TSV Ottobrunn vertreten: hier zeigte unser Lauf-“Star” Herbert Metzker (M65) mit 42:16 min. eine enorme Leistung und wurde in seiner Altersklasse Erster. Noch besser einordnen kann man diese Zeit, wenn man sie mit den Altersklassen vergleicht. So hätte seine Zeit in den Klassen M30 und M35 für den dritten Platz gereicht, in den Altersklassen M40 und M45 für den zweiten Platz und bei M50, M55, M60 und sogar M20 für den ersten Rang!

Martin Bruno Radig

Kommentare sind geschlossen