Leichtathletik: Zwei Silber- und eine Bronzemedaille bei den Bayerischen U16-Blockwettkampf-Meisterschaften

Moritz Schwarzmeier (M15) und Levin Krack (M14) holen Silber, Johannes Oschütz (M14) Bronze. Zusammen mit den Topplatzierungen von Felix Seidl und Alexander Herrmann werden sie damit außerdem mit der Blockwettkampf-Mannschaft Bayerischer Meister! Über 80 m Hürden und im Diskuswurf erreicht Moritz die Qualifikationsleistungen für die Deutschen Meisterschaften!

Die stärkste Mannschaft bei den Bayerischen U16 Blockwettkampf-Meisterschaften am 4. Juni 2022 in Emmering stellt der TSV Ottobrunn: Mit insgesamt 13.576 Punkten holen sie den Titel mit der Blockwettkampf-Mannschaft M15, M14 mit mehr als 1.250 Punkten Vorsprung vor dem zweitplatzierten TSV 1880 Wasserburg. Diese 13.576 Punkte bedeuten aktuell den zweiten Platz in der Deutschen Bestenliste!

Ein Teil unserer Mannschaft auf der Bayerischen Meisterschaft im Blockwettkampf, von links: Moritz, Felix, Levin, Henri und Johannes

Moritz Schwarzmeier wird Bayerischer Vizemeister im Block Wurf der M15 mit starken 2.957 Punkten (persönliche Bestleistung). Dabei erzielt er in allen 5 Disziplinen persönliche Bestleistungen: 5,43 m im Weitsprung; 12,00 s über 100 m (A Quali Bayr/Quali Süddeutsche MS); 11,35 s über 80m Hürden (A Quali Bayr/Quali Süddeutsche MS und Quali deutsche MS); 12,19 m im Kugelstoßen; 46,05 m im Diskuswurf (A Quali Bayr/Quali Süddeutsche MS und Quali deutsche MS). Damit liegt Moritz im Blockwettkampf Wurf M15 aktuell an 4. Stelle der Deutschen Bestenliste, über die 80m Hürden an 12. und im Diskus an 8. Position.

Felix und Moritz

Levin Krack wird Bayerischer Vizemeister im Block Wurf der M14 mit tollen 2.642 Punkten (persönliche Bestleistung). Auch Levin erzielt in allen 5 Disziplinen persönliche Bestleistungen: 5,55m im Weitsprung (A Quali Bayr/Quali Süddeutsche MS); 12,52 s über 100m (A Quali Bayr/Quali Süddeutsche MS); 12,56 s über 80m Hürden (A Quali Bayr/Quali Süddeutsche MS); 11,94 m im Kugelstoßen (A Quali Bayr/Quali Süddeutsche MS); 27,41 m im Diskuswurf. Levin liegt damit im Blockwettkampf Wurf der M14 aktuell an 4. Position in Deutschland, und im Kugelstoß auf Platz 11.

Johannes und Levin

Johannes Oschütz holt die Bronzemedaille im Block Wurf der M14 mit sehr guten 2.545 Punkten und einer neuen tollen persönlichen Bestleistung im Kugelstoßen von 12,45 m (A Quali Bayr/Quali Süddeutsche MS). Er liegt mit seiner Leistung im Blockwettkampf Wurf der M14 aktuell an 9. Stelle in Deutschland, und in der Deutschen Bestenliste seiner Altersklasse im Kugelstoß auf Platz 6.

Levin (links) und Johannes (rechts) bei der Siegerehrung

Felix Seidl wird mit 2.717 Punkten Vierter im Block Wurf der M15, mit nur 3 Punkten Rückstand auf die Bronzemedaille. Im Kugelstoßen mit 12,15 m und über 100 m mit 12,35 s erzielt er jeweils persönliche Bestleistungen.

Alexander Herrmann belegt mit 2.715 Punkten den 5. Platz im Block Sprint/Sprung der M15 und übertrifft damit seine bisherige Bestleistung gleich um 175 Punkte. Grundlage dazu sind seine neuen persönlichen Bestleistungen von 5,42 m im Weitsprung, 12,01 s über 100 m (A Quali Bayr/Quali Süddeutsche MS), 11,68 s über 80m Hürden (A Quali Bayr/Quali SüddeutscheMS) und 1,64m im Hochsprung.

Henri Schäfer liegt in der Endabrechnung des Blocks Sprint/Sprung der M14 auf Platz 6 mit 2.457 Punkten, knappe 100 Punkte mehr als bei seiner bisherigen Bestleistung und mit persönlichen Bestleistungen im Weitsprung (4,83m), über 100m (13,40s), über 80m Hürden (12,79s A Quali Bayr MS) und im Hochsprung (1,64m A Quali Bayr/Quali Süddeutsche MS).

Siegerehrung M14 Block Sprint/Sprung mit Henri (5. von links)

Den erfolgreichen Tag komplettieren Lina Mansfeld im Block Sprint/Sprung der W15 mit neuen persönlichen Bestleistungen im Weitsprung (4,31m) und über 80m Hürden (13,09s A Quali Bayr/Quali Süddeutsche MS) und Nahia McKinnon im Block Wurf der W14 mit persönlichen Bestleistungen im Weitsprung (3,75m), im Kugelstoß (6,85m) und im Diskuswurf (15,37m).

Lina (links), Alexander und Nahia

Zusammengefasst erreicht unsere U16 bei den Bayerischen Meisterschaften im Blockwettkampf neben 2 Silber- und einer Bronzemedaille und einer Reihe weiterer Topplatzierungen den Titel in der Mannschaftswertung der M15M14! Eindrucksvoll demonstrieren unserer Athleten und Trainer ihre ausgezeichnete Arbeit durch 25 persönliche Bestleistungen, durch 13maliges Erreichen der A-Qualifikation für Bayerische Einzelmeisterschaften, 13maliges Erreichen der Qualifikation für die Süddeutschen Einzelmeisterschaften und 2maligem Erreichen der Qualifikation für Deutsche Meisterschaften!

Neue Bayerische Mannschafts-Meister im Blockwettkampf M15,M14: Im blau-weißen Trikot des TSV Ottobrunn hintere Reihe von links: Felix Seidl, Moritz Schwarzmaier, Johannes Oschütz; Mitte: Alexander Herrmann; vorne: Levin Krack

Kommentare sind geschlossen.