Christian von Woyrsch verstorben

Heute erreichte uns leider die traurige Nachricht, dass unser langjähriges Mitglied Christian von Woyrsch am 26. Juli 2017 verstorben ist.

Christian war dem TSV Ottobrunn und insbesondere der Abteilung Leichtathletik über viele Jahre treu verbunden, und engagierte sich dabei in vielfältiger Weise. Da ist zunächst seine ehrenamtliche Arbeit als langjähriger Kassier der Abteilung Leichtathletik, die er von 1975 bis Ende 2013 über 38 lange Jahre in seiner ihn auszeichnenden Gewissenhaftigkeit ausübte. Seine Sparsamkeit und sein geschicktes Agieren haben der Abteilung zu einem soliden finanziellen Grundstock verholfen.

Sein Engagement ging aber weit über diese Funktion hinaus. Es waren vor allem viele kleine, aber deshalb nicht weniger wichtige Dinge, denen Christian viel Zeit geopfert hat. Der Zustand seines geliebten Stadions lag ihm sehr am Herzen. In vielen Stunden hat er Rasenkanten getrimmt und die Sträucher am Rande der Tribüne im Zaum gehalten. Kleine Dinge, die aber sehr viel Arbeit machen. Dinge, die meist übersehen werden und wenig Beachtung finden, wenn sie gut erledigt werden. Dinge, die aber jeden stören, wenn sich niemand darum kümmert.

Ebenso hat er als Gerätewart die Sportgeräte der Leichtathleten in Schuss gehalten. Bis zuletzt hat er die vielen Kugeln poliert und vom Rost befreit, sich um Hürdenwagen und Hochsprungmatte gekümmert und um vieles mehr. Bei den Sportfesten war er stets dabei, und hat sich um Aufbau und Abbau der Wettkampfstationen gekümmert. Ebenso war er immer bei den ersten, die bei Schäden und Mißständen an den Anlagen nicht einfach nur geschimpft, sondern sofort tatkräftig die richtigen Stellen mobilisiert haben.

Neben seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten war er bis ins hohe Alter selber auf Wettkämpfen aktiv und erreichte etwa bei den Oberbayerischen Seniorenmeisterschaften im Jahre 2008 einen Stockerlplatz im 200m Sprint.

Alle Athleten kannten ihn, wenn er mit seinen Gartengeräten im Stadionbereich arbeitete oder selber zwischendurch eine Trainingseinheit absolvierte. Die Ottobrunner Leichtathleten vermissen Christian und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 

 

Kommentare sind geschlossen